Birkenweg 2,
24257 Schwartbuck

04385-2760712
Shop@inframar.de

Was ist Infrarot?

Die Infrarotstrahlung ist in 3 Wellenbereiche unterteilt Wir unterscheiden Infrarot A, B und C.Die Strahlung des gesamten IR-Bereich wird in nm (Nanometer) gemessen:

Infrarot A: 780 bis 1400 nm = kurzwellige IR-Strahlung

Infrarot B: 1400 bis 3000 nm = mittelwellige IR-Strahlung

Infrarot C: über 3000 nm = langwellige IR-Strahlung

Um die Frage schlussendlich zu beantworten kann man festhalten, dass Infrarot Tiefenwärme im Infrarot-A Bereich entsteht. Der Begriff "Infrarot Tiefenwärme" leitet sich vor allem durch die höhere Eindringtiefe der Infrarot-A Strahlung in die menschliche Haut ab.

Wie viel Heizungen benötige ich?

- siehe im Menüpunkt: Bedarfsermittlung. Hier bitte die Raumgröße eingeben.

Wie lang ist das Kabel?

2m

Ist Montagematerial bei der Lieferung dabei ?

ja

Wie wird die Heizung befestigt?

An der Wand oder Deckenmontage oder Dachschräge 

Gibt es eine Garantie?

Ja 2 Jahre

Wie heiß wird die Oberfläche einer Heizung?

ca. 90 Grad Celsius, eine Verbrennungsgefahr ist nicht gegeben, da es sich um eine "trockene Hitze" handelt. Ein Anfassen solle dennoch vermieden werden.

Ist die Infrarotheizung nur eine Zusatzheizung?

Die Infrarotheizung ist zwar einerseits die ideale Zusatzheizung, kann aber durchaus auch als Hauptheizung eingesetzt werden.

Mit welchen Verbrauchskosten muss ich rechnen?

Beispiel: Eine Infrarot-Flächenheizung mit 400 W kostet nur ca. 76 Cent am Tag!

Kann man an der Heizung die Temperatur regeln?

Die Heizungen können zusammen mit einem Steckdosenthermostat genutzt werden. Dort kann man die Temperatur regeln. Manche IR-Heizungen haben ein bereits eingebautes Thermostat.